Die Vorteile für Pflegeheime

Sollen Patienten optimal mit Arzneimitteln versorgt und dies eindeutig dokumentiert werden, ist die Verblisterung im GMP-Standard die unverzichtbare Grundlage.

  • Pflegepersonal und die Angehörigen werden entlastet.
  • Das Richten der Tabletten entfällt, die Pflegekräfte haben mehr Zeit für Ihre Patienten.
  • Die Einnahme der Medikamente erfolgt zum pharmakologisch richtigen Zeitpunkt. Dies gewährleistet eine optimale Wirkung des Arzneimittels.
  • Die Fotos und die Arzneimittelinformationen aller verblisterten Arzneimittel stehen dem Pflegepersonal jederzeit online zur Verfügung.
  • Arzneimittelkompetenz verbleibt bei den Pflegekräften, da die Organisation der Einnahmeaktion bei den Pflegeeinrichtungen verbleibt.
  • Arzneimittel können eindeutig zugeordnet werden. Dosierungen und Einnahmehinweisen für die Bewohner sind für die Pflegekräfte und behandelnden Ärzte dokumentiert.
  • Die Dokumentation der Arzneimittelabgabe kann somit nach geforderter Maßgabe des medizinischen Dienstes/Heimaufsicht erfolgen.
  • Eine Medikamentenverwechslung bei der Portionierung ist ausgeschlossen. Die Haftung für die Portionierung übernimmt die Deutsche Blistergesellschaft.
  • Die Vorräte an Medikamenten werden erheblich reduziert.
  • Rezeptmanagement erfolgt über die Apotheke - allein das spart viel Zeit.
  • Eine Mitnahme der Medikation ist jederzeit möglich.

 DBG-Flyer Pflegeheim 0718


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren