Die Vorteile für Pflegeheime

Sollen Patienten optimal mit Arzneimitteln versorgt und dies eindeutig dokumentiert werden, ist die Verblisterung im GMP-Standard die unverzichtbare Grundlage.

  • Pflegepersonal und die Angehörigen werden entlastet.
  • Das Richten der Tabletten entfällt, die Pflegekräfte haben mehr Zeit für Ihre Patienten.
  • Die Einnahme der Medikamente erfolgt zum pharmakologisch richtigen Zeitpunkt. Dies gewährleistet eine optimale Wirkung des Arzneimittels.
  • Die Fotos und die Arzneimittelinformationen aller verblisterten Arzneimittel stehen dem Pflegepersonal jederzeit online zur Verfügung.
  • Arzneimittelkompetenz verbleibt bei den Pflegekräften, da die Organisation der Einnahmeaktion bei den Pflegeeinrichtungen verbleibt.
  • Arzneimittel können eindeutig zugeordnet werden. Dosierungen und Einnahmehinweisen für die Bewohner sind für die Pflegekräfte und behandelnden Ärzte dokumentiert.
  • Die Dokumentation der Arzneimittelabgabe kann somit nach geforderter Maßgabe des medizinischen Dienstes/Heimaufsicht erfolgen.
  • Eine Medikamentenverwechslung bei der Portionierung ist ausgeschlossen. Die Haftung für die Portionierung übernimmt die Deutsche Blistergesellschaft.
  • Die Vorräte an Medikamenten werden erheblich reduziert.
  • Rezeptmanagement erfolgt über die Apotheke - allein das spart viel Zeit.
  • Eine Mitnahme der Medikation ist jederzeit möglich.

 


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren